de-en-zh-
 
Sprache:
   
Impressum
TUDIAS
Sprachschule
Deutsch für Ausländer
Internationale Dresdner Frühlings- und Sommerkurse
Berufliche Weiterbildung
StartseiteDeutsch für AusländerLeben in DresdenStandort Dresden

 
Suche



 
Standort Dresden


Dresden ist ein Zentrum europäischer Kunst und Kultur, eine Stadt, die für Menschen unterschiedlichster Intentionen interessant ist.

Dresden heißt alle seine Gäste herzlich willkommen, unabhängig davon, wer und wie alt sie sind, woher sie kommen, welche Wünsche sie haben. Diese Stadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.


Für Kunstbegeisterte ist die Stadt Dresden mit seinen vielfältigen architektonischen Meisterwerken stets geöffnet. Am Tage bei Sonnenschein, aber auch in der Nacht beim Laternenschein bietet Dresden immer wieder schöne Einblicke. Selbst an einem trüben Novembertag zeigt die Stadt ihre Reize. Auf dem Theaterplatz stehend erblicken Sie eine Reihe solcher architektonischen Meisterwerke, wie das Italienische Dörfchen, die Semperoper, den Zwinger, die Altstädter Wache, das Schloss und die Katholische Hofkirche. Bei Regen laden im Zwinger und in anderen Gebäuden eine Reihe von Museen zum Verweilen ein. Im Zwinger kann jeder die Gemälde von Tizian, Rembrandt, Rubens und natürlich auch von Raffael genießen. Der Zwinger lädt auch die Liebhaber der klassischen Musik zu Abendkonzerten ein. Wer lieber Rockmusik hört, besucht ein Konzert im „Alten Schlachthof“.

Ein Spaziergang auf der Brühlschen Terrasse ist sehr zu empfehlen. Von hier können Sie einen schönen Blick auf die Elbe genießen. Goethe nannte diese Terrasse den „Balkon von Europa“. Am Fuße der Brühlschen Terrasse sind die Anlegestellen der Weißen Flotte. Von hier aus können Sie auf einem alten Schaufelraddampfer eine romantische Fahrt auf der Elbe unternehmen.

Wenn Sie die älteste Brücke in Dresden - die Augustusbrücke - überqueren, dann sind Sie schon im anderen Teil der Stadt, der Neustadt. Hier begrüßt Sie der Goldene Reiter und lädt Sie ein, durch die Hauptstraße, die zentrale Straße der Neustadt, zu spazieren.

Neben dieser Straße befindet sich eine Straße wie aus einem Märchen, die Königstraße. Dort haben sich viele gemütliche Restaurants und Cafés niedergelassen. Hier kann man deutsches Bier probieren oder die Meißner Weine genießen. Diese Straße führt zum wichtigsten Verkehrsknotenpunkt der Stadt - dem Albertplatz, wo zehn Straßen in verschiedene Richtungen auseinander gehen.

 

 

Sind Sie etwas müde vom Spazieren, dann können Sie mit der modernen und komfortablen Straßenbahn durch die Stadt fahren oder eine Stadtrundfahrt mit dem roten Doppelstockbus machen.

Nicht nur die Liebhaber barocker Architektur kommen in Dresden auf ihre Kosten. Auch an moderner Architektur hat die Stadt einiges zu bieten: die Synagoge, die Gläserne Manufaktur, das St.Benno-Gymnasium, das World-Trade-Center und mehr.

Technisch Interessierte finden interessante Ausstellungen in den Gebäuden der Technischen Universität, im Technischen Museum, im Verkehrsmuseum oder im Straßenbahnmuseum.

Aber nicht weniger interessant ist das Nachtleben in Dresden.

Sportlich Interessierte erleben eine Veranstaltung im Stadion, in der Mehrzweckhalle Bodenbacher Straße oder in der Eishalle mit oder der sie betätigen sich selbst in einem der vielen Sportklubs.


 
Seite drucken 
 
Partner


 


..........................................................


Kontakt

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie bitte das hier vorliegende